Neil Gaiman in Hamburg

Auf dem Friedhof hat Neil Gaimann gestern sein Graveyard-Buch präsentiert (mittlerweile hat man eine Kirche dort gebaut, aber die Toten sind noch darunter begraben.)
katha
Neil hat nicht nur selbst vorgelesen, sondern auch Peter Shaw von den Drei ??? bzw. seine deutsche Stimme Jens Wawrczeck.

neil

Beide haben ihre Sache großartig gemacht! Wo Neil mit seiner englischen Aussprache verzauberte, faszinierte Jens durch seine Stimmenvielfalt.

neilsign

Eine Antwort

  1. Hier noch ein schöner Link auf ein Interview mit Neil in Deutschland: http://www.brigitte.de/kultur/buecher/interview-neil-gaiman-english/

    30. September 2009 um 5:33

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s