Eine Stunde hat vier Quartale

Haben Sie Nachwuchs? Nein? Dann sind Sie vielleicht selber welcher! Bis Ende diesen Monats läuft der Nachwuchswettbewerb für Autoren vom Spiegel und Thalia. Wer noch nicht 36 ist darf mitmachen, sofern er es schafft eine Kurzgeschichte einzusenden, die nicht länger als 20.000 Zeichen ist. Das sollte in 15 Minuten hinzukriegen sein, denn die sind die Vorgabe für das Thema – oder so.

Ich werde versuchen mit meinen gesammelten Erfahrungen vom Schreibkurs dort richtig abzuräumen😉. Wer meinen Text hier lesen will, sollte aber die Daumen drücken, dass ich gleich in der Vorrunde rausfliege, da die teilnehmenden Texte nicht woanders vorab veröffentlicht werden dürfen.

14 Antworten

  1. tobybaier

    Hm, eine Woche noch. Soll ich schnell was schreiben? Kann ja nicht länger als ne Viertelstunde dauern. Und das Thema treff ich sicher!

    24. Juli 2009 um 13:19

  2. Unbedingt. Ich will ja nicht der Einzige sein, der was einreicht!

    24. Juli 2009 um 17:14

  3. SvenAnders

    Zitat: „… Ferner räumen Sie unentgeltlich das einfache zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht zur Archivierung des Textes in den Online Archiven von SPIEGEL Online, dem SPIEGEL Verlag und Thalia ein. Der SPIEGEL Verlag darf alle Nutzungsrechte auch auf Dritte übertragen oder durch Dritte ausüben lassen.“

    Mich wundert das sie nicht gleich die ganze Seele verkaufen wollen…..

    29. Juli 2009 um 9:21

  4. Zu spät, Seele verkauft. Wenn ich ehrlich bin war die Geschichte auch zu schlecht um sie hier im Blog zu veröffentlichen. Für den Wettbewerb wirds schon reichen…😉

    29. Juli 2009 um 20:41

  5. Sonja

    Hallo Holger, hattest Du Erfolg mit Deiner Geschichte?Ich bin leider nicht weiter…😦

    9. September 2009 um 20:49

  6. Ich habe einfach noch gar nichts gehört!? Hast Du eine Absage per Mail bekommen?

    11. September 2009 um 7:50

  7. Sonja

    Ja, schon am 4.9.Wenn Du noch nichts bekommen hast, bist du bestimmt weiter :-))
    Dann kann die Geschichte nicht sooo schlecht gewesen sein.Also bloß nicht die Geschichte im Blog veröffentlichen, vielleicht können wir sie bald bei spiegel-online lesen😉
    Ich drück die Daumen!

    11. September 2009 um 9:16

  8. Danke und Dir viel Glück beim nächsten Mal. Nach dem Wettbewerb ist schließlich vor dem Wettbewerb😉. Übrigens glaube ich, dass da eine Menge Glück dabei ist. Beim Hinz und Kunzt Wettbewerb in Hamburg gab es schon hunderte von Einsendungen. Beim Spiegel/Thalia-Wettbewerb würde ich an tausende glauben…

    11. September 2009 um 9:20

  9. Guck mal in Deinen Spamverdacht-Ordner, Holger!😉

    11. September 2009 um 13:25

    • Hi Toby,
      in meinen Spam-Verdachtsordner ist nix drin, aber höchst wahrscheinlich ist meine Geschichte beim Spiegel im Spam-Ordner gelandet!😉

      11. September 2009 um 15:02

      • Sonja

        Hast Du eine Bestätigungsmail über den Eingang bekommen?Dann kannst Du den Verdacht vergessen…😉

        11. September 2009 um 20:32

  10. Sonja

    In der Absagemail stand, es wären über 2500 gewesen😉
    Und danke für die guten Wünsche, ich muss einfach besser werden und meine Texte mit mehr Distanz lesen.Ganz oft entdecke ich erst Monate später unlogische Stellen oder dass Passagen gar nicht so sind, wie gedacht und gewünscht. Ich bin schon gespannt auf den 21.09 😉

    11. September 2009 um 13:49

  11. Sonja

    Och nö, das ist ja blöd gelaufen!Vielleicht haben sie Deine Geschichte gar nicht erhalten?
    Da kann man froh über die Absagemail sein, wenn ich von denen nix gehört hätte, wäre ich so sicher gewesen, dabei zu sein.
    Egal, auf ein Neues beim Nachwuchsautor 2010!😉

    25. September 2009 um 22:32

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s