The „Inner Circle“

Moin,

der zweite Teil des Schreibkurses hat begonnen. Vom Kursleiter „Inner Circle“ getauft, schwebt nun der Hauch des elitären über unserer Runde. Es sind allerdings dieselben Leute dabei. Einzige Zugangsbeschränkung war, dass keine neuen Leute dazustoßen sollten (was dann doch geschah).

Wieder stand die Perspektive im Vordergrund. Springt man zwischen der Gedankenwelt verschiedener Personen hin und her kommt der Leser durcheinander, aus wessen Perspektive er eine Situation zur Zeit sieht. Ansonsten sprachen wir über die Du-Perspektive.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s