Das schönste Satzzeichen

Ich denke, ich kann hier guten Gewissens schreiben, der wöchentliche Schreibkurs habe sich dieses Mal – und dies möchte ich mit Nachdruck betonen – neben der Besprechung eines autobiographischen Textes und einer Kurzgeschichte, den zwei wichtigen Erkenntnissen, dass zum Einen Rechtfertigungen des Autors, warum gerade er schreiberisch tätig sein dürfe, im Normalfall in einer Erzählung fehl am Platze seien und dass zum Anderen der Punkt das wichtigste Satzzeichen sei, gewidmet.

2 Antworten

  1. tobybaier

    Da muss man erstmal auf den Punkt kommen!

    8. April 2009 um 14:26

  2. Mr.Pointy

    Komma rüber mit die Punkt.

    8. April 2009 um 20:09

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s