Feeling whedonesque…

Wenn das Internet aufgrund der Finanzkrise zumachen würde, welchen Blog würde ich als letztes schließen?

Rhetorische Frage. Natürlich wäre es whedonesque.com, der Blog, der sich mit Werken von Joss Whedon befasst. Es ist schon erstaunlich, dass so viele kreative Ideen auf eine einzige Person zurückzuführen sind, dass es für mehrere Dutzend Beiträge die Woche reicht!

Nach Buffy, Firefly und Dr.Horrible arbeitet Joss gerade an Dollhouse einer Serie, die Anfang nächsten Jahres erscheinen soll.

Seit langem hat Joss zum Stand von Dollhouse auch mal wieder selber gebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s